Geschäftsstelle und Trainingsstätte Öffnungszeiten Kontakt zur Geschäftsstelle
Rottkamp 13, 48653 Coesfeld
Tel.: 02541-888 1217

Montag 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 09:00 - 12:30 Uhr            

Anreise
gs@tanz-centrum-coesfeld.de

 

Tolle Erfolge beim 74. Oberharzer Tanzturnier in Braunlage

Am Pfingstwochenende waren viele Paare des Tanz-Centrums Coesfeld beim 74. Oberharzer Tanzturnier aktiv. Für zwei Paare war es besonders erfolgreich. Die Ehepaare Knüwer und Böhl schafften beide den Aufstieg in die B-Klasse. Ein toller Erfolg. Die mitgereisten Vereinskolleginnen und -kollegen hatten viel Grund zu feiern.

Für den Aufstieg im Tanzsport ist eine bestimmte Anzahl von Platzierungen (Platz 1 bis 5) sowie eine Punktzahl erforderlich. Für jedes in einem Turnier geschlagene Paar gibt es einen Punkt. Für den Aufstieg in die B-Klasse werden insgesamt 150 Punkte benötigt. Beide Coesfelder Paare hatten schon alle Platzierungen zusammen. Es ging somit besonders darum, Punkte zu sammeln. Marina und Ewald Knüwer starteten am Pfingstsamstag zwei Mal. In beiden Turnieren waren sie sehr erfolgreich. Sie holten insgesamt 39 Punkte. Damit war der Aufstieg perfekt und die Freude natürlich riesengroß. EinenTag später am Sonntag machten es ihnen Ingrid und Lutz Böhl nach. Auch sie erreichten die geforderte Punktzahl deutlich. Danach wurde nur noch gefeiert. Viele Coesfelder sind als Tänzerinnen und Tänzer oder als Fan dabei gewesen.

Marina und Ewald Knüwer starteten ihre Tanzkarriere im April 2017 in Hamm. Gleich im zweiten Turnier gab es einen dritten Platz. Den Aufstieg in die C-Klasse schafften sie im August 2018. Ihre größten Erfolge feierten sie in Norddeutschland.  Beim Hunte-Delme-Pokal in Oldenburg und Delmenhorst sowie bei einem Turnier in Gifhorn im April und Mai diesen Jahres schafften sie jeweils den 2. Platz. Bei Großturnieren (Oberharzer Tanzseminar, Die Ostsee tanzt) trumpften sie immer groß auf und holten viele Punkte. Jetzt der Aufstieg in die B-Klasse. Marina Küwer war nach dem Turnier ganz begeistert: „Bei einem Großturnier aufzusteigen ist immer eine tolle Sache. Hier im Maritim-Hotel ist eine sehr schöne Atmosphäre. Wir freuen uns auch, dass so viele Coesfelder dabei sind.Jetzt feiern wir erst mal.“ Trainiert werden die Beiden von Birgit und Roland Sieg, die selbstverständlich auch ganz stolz auf ihre Schützlinge sind: „Marina und Ewald haben seit Anfang des Jahres noch einmal einen Sprung nach vorne gemacht. Die Qualität ihres Tanzens hat sich deutlich verbessert. Den Aufstieg haben sie vollkommen verdient“, so Roland Sieg.

 


Ingrid und Lutz Böhl tanzen seit einigen Jahren im Tanz-Centrum Coesfeld. Anfang 2013 starteten sie mit dem Turniersport, mussten aber verletzungsbeding bereits nach den ersten beiden Turnieren wieder aufhören. Die Verletzungspause dauerte über zwei Jahre. Erst Mitte 2015 konnten sie wieder Turniere tanzen. Das allerdings mit wahnsinnigem Erfolg. Sie schafften regelmäßig die Finalteilnahmen und belegt oftmals Podestplätze. Bereits im Januar 2016 schafften Sie in Oberhausen den Aufstieg in die C-Klasse. Sie erreichten dritte Plätze in Melle und Norderstedt sowie einen zweiten Platz beim Tanzturnier in Coesfeld. Darüber hinaus gab es noch viele Finalteilnahmen. Jetzt der Aufstieg in die B-Klasse. Nach dem Aufstieg war Ingrid Böhl überglücklich:“ Wir freuen uns sehr über den Aufstieg. Gestern und heute haben wir die letzten Punkte für den Aufstieg geholt. In diesem großen Feld war das nicht ganz so einfach. Natürlich werden wir heute Abend mit unseren Fans noch auf den Erfolg anstoßen.“


 

Bild Knüwer links: Marina und Ewald Knüwer tanzen demnächst in der B-Klasse. Stolz präsentieren Sie den Aufstiegspokal.

Bild Böhl rechts: Auch Ingrid und Lutz Böhl haben einen Aufstiegspokal gewonnen. Sie tanzen demnächst ebenfalls in der B-Klasse

 

Zu den Bildergalerien ...

Weitere Artikel ...

Archiv