Nelly und Alexander Schneider siegen beim Himmelfahrtsturnier
Auch am Himmelfahrtstag wurde getanzt. Gleich sieben Paare aus Coesfeld waren beim TC Metropol Bielefeld am Start. In der C-Klasse starteten Andrea Bohmert und Hans-Werner Althaus sowie Ingrid und Lutz Böhl. Beide Paare tanzten eine tolle Vorrunde und schafften es klar ins Finale. Dort belegten Ingrid und Lutz Böhl den 6. Platz. Noch besser lief es für Andrea Bohmert und Hans-Werner Althaus. Nach den vier Tänzen landeten sie auf dem Siegertreppchen und wurden dritte. Es wäre noch mehr drin gewesen. Im Langsamen Walzer kam das Paar ein wenig außer Tritt. Wenn dieser Tanz wie gewohnt geklappt hätte, wäre auch ein Sieg möglich gewesen.
Gewonnen hat ein Coesfelder Paar in der B-Klasse. Nelly und Alexander Schneider waren an diesem Tag nicht zu schlagen. In einem sehr großen Feld tanzten die Beiden überragend. Sämtliche Kreuze der Wertungsrichter waren ihnen sowohl in der Vor- als auch in der Zwischenrunde sicher. Auch im Finale waren sie klar die Besten. Da waren sich die Wertungsrichter einig (was an diesem Tag nicht immer der Fall war). Der Sieg war sicher. Ebenfalls ins Finale schafften es Monika und Martin Pless aus Coesfeld.  Auch sie gingen klar durch die Vor- und Zwischenrunde. Im Finaler reichte es dann zum 5. Platz. Ganz knapp am Finaler gescheitert sind Gudrun und Günter Nagelschmidt, die am Ende mit den 7. Platz den Anschlussplatz ertanzten. Insgesamt ein sehr erfolgreiches Ergebnis für die Coesfelder Paare.
Ihr erstes Turnier in der A-Klasse tanzten Elisabeth und Alfons Hünteler.  In der Vorrunde setzten sie sich klar durch und erreichten die Zwischenrunde. Auch hier tanzten sie sehr gut und scheiterten mit dem 7. Platz nur ganz knapp an der Finalteilnahme. Anne und Uwe Hagen wurden 12. in diesem Turnier.

 

 

 

Nelly und Alexander Schneider (1.Platz) freuen sich über den Sieg im B-Turnier. Den 5. Platz ertanzten Monika und Martin Pless (3.u.4.v.r.)