Elly und Alexander Frank werden Dritte bei den Landesmeisterschaften

Hervorragend besetztes Turnier in Wuppertal/ Tanz-Centrum Coesfeld startet mit 8 Paaren

Die nordrhein- westfälischen Landesmeisterschaften in der Alterklasse Senioren II (ab 45 Jahre) im Standard richtete in diesem Jahr Grün-Gold Casino Wuppertal aus. Vom Tanz-Centrum Coesfeld starteten insgesamt 8 Paare, davon 7 in der Leistungsklasse D und (zunächst) ein Paar in der Leistungsklasse C. Die Paare wurden von ihren Trainern und vielen Fans aus Coesfeld begleitet. Die Stimmung in der Halle in Wuppertal war toll. Das Starterfeld war sehr groß und zudem sehr gut besetzt. Kein Wunder, die Landesmeisterschaft ist einer der Höhepunkte eines Tanzjahres.

Elly und Alexander Frank beendeten das D-Turnier mit einen phänomenalen dritten Platz. Bereits in der Vorrunde überzeugten das Paar mit seinen tänzerischen Leistungen die Wertungsrichter und zogen unangefochten über  die Zwischenrunde und das Semifinale in das Finale. In Finale mussten sich Elly und Alexander Frank nur zwei Paaren aus Köln und Bochum geschlagen geben und landeten auch zur Freude der mitgereisten Fans auf dem Treppchen. Der dritte Platz bescherte aber nicht nur eine Urkunde und die Bronzemedaille. Das Präsidium des Tanzsportverbandes NRW beschloss aufgrund der hervorragenden tänzerischen Leistungen den direkten Aufstieg aller Paare auf den Medaillenplätzen in die nächst höhere Klasse. Direkt im Anschluss mussten die beiden also im Senioren C II Turnier noch einmal ran. In diesem Turnier schafften sie den Einzug in Semifinale und erreichten einen sehr guten 11. Platz. Das sehr gute Ergebnis für das Tanz-Centrum Coesfeld rundeten Nelly und Alexander Schneider, die bis ins Semifinale kamen und den 7. Platz erreichten und Anne und Uwe Hagen, die in der Zwischenrunde den 12. Platz ertanzten, ab.

Besonders erwähnenswert ist der Zeitpunkt der Aufstiegs des Coesfelder Tanzpaares. Die Turnierkarriere der Beiden ist noch sehr jung. Die Landesmeisterschaften waren erst das dritte Turnier in der D-Klasse. Und dann schon der Aufstieg. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Paare für den Aufstieg in die C-Klasse  40 bis 50 D-Turniere benötigen. Daher kann die Leistung nicht hoch genug eingeschätzt werden. Besonders stolz waren auch die Trainer, Birgit und Roland Sieg. „Es hat sich schon in der ersten beiden Turnieren abgezeichnet, dass Elly und Alexander am oberen Level mittanzen können“, so Birgit Sieg, „die beiden haben heute hervorragend getanzt. Sie haben sich überhaupt nicht nervös machen lassen durch die besondere Atmosphäre der Landesmeisterschaften. Dass sie in der C-Klasse schon jetzt gut mithalten, haben sie heute ja bereits bewiesen. Sie haben den Aufstieg zu 100% verdient.“