11 Finalteilnahmen und 3 Medaillen im März für Coesfelder Paare

Im letzten Monat haben die Coesfelder Paare wieder sehr erfolgreich getanzt. Heike und Peter Holstein waren in Hamburg (Glinde) am Start. Dort nahmen sie an vier Turnieren der C-Klasse teil. Sie tanzten hervorragend. In allen Turnieren erreichten sie das Fina

le. Besonders erfolgreich schnitten sie in ihrem letzten Turnier ab. Nach klasse Leistungen in der Vorrunde konnten sie sich im Finale noch steigern. Die Wertungsrichter honorierten das mit der Bronzemedaille. „Es hat riesig Spaß gemacht, hier zu tanzen“, so Heike Holstein, die vom Ambiente in Hamburg ganz begeistert war.

Ebenfalls in der C-Klasse allerdings in Bünde tanzten Gudrun und Günter Nagelschmidt. Hier waren 11 Paare am Start. Aufgrund der Wertungen (Kreuzverteilung) war neben der Vorrunde auch eine Zwischenrunde erforderlich. Beides absolvierten die Coesfelder mit Bravour. Im  Finale reichte es allerdings nur zu einem 6. Platz. Das war besonders schade, weil schon der fünfte Platz für den Aufstieg in die B-Klasse gereicht hätte. In der B-Klasse in Bünde gestartet sind die Ehepaare Hünteler und Hagen. Trotz eines starken Teilnehmerfeldes schafften es beide Paare ins Finale. Dort belegten sie den 6. Platz (Hünteler) und den 3. Platz (Hagen). Die gleiche Platzierung erreichten Anne und Uwe Hagen auch im März bei einem Turnier in Düsseldorf.

Weitere Finanlteilnahmen für Coesfelder Paare gab es in Remscheid. In der C-Klasse erreichten Iris und Franz-Josef Ross nach starker Leistung den 5. Platz und damit eine Aufstiegsplatzierung. Nelly und Alexander Schneider wurden in der B-Klasse 6. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Monat für das Coesfelder Tanz-Centrum. Über die Erfolge bei dem eigenen Turnier in Coesfeld am 16.03.2015 wurde bereits berichtet.

Heike und Peter Holstein (Foto) schaffen es in Hamburg (Glinde)
aufs Treppchen und ertanzen die Bronzemedaille.