Nach überzeugender Leistungen Silber- und Bronzemedaille errungen. Bereits zum dritten Mal nahm die Leistungsgruppe "Indigo Muse" des Tanz-Centrums Coesfeld an dem Jazz- und Moderndance-Pokalturniers in Voerde und Hochdahl mit Erfolg teil. Die sechs jungen Frauen aus Coesfeld mussten sich an den zwei verschiedenen Turniertagen einer starken Konkurrenz aus ganz NRW stellen. Sie konnten die dreiköpfige Jury von ihren Leistungen überzeugen. Neben Synchronität und Ausdruck wurde besonders die technische Qualität der Choreographie bewertet. Beim ersten Turnier in Hochdahl konnten die Tänzerinnen überzeugen und belegten den begehrten Silber-Platz. In Voerde  wurden die Leistungen mit einem Bronzeplatz belohnt. Die Trainerin Nora Lux-Claespeter ist sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge: "Wir haben in der Gesamtwertung den hart umkämpften dritten Platz erlangt, ich bin super stolz auf meine Mädels! Besonders den letzten Durchlauf haben sie so gut getanzt, wie es nur unter Turnierbedingungen möglich ist.“ "Wir werden weiter hart proben und nächstes Frühjahr bei den Duisburger Tanztagen unser Können unter Beweis stellen", so Pia Eling, die Jüngste der Indigo Muse , "wir konnten wieder einmal viele
Eindrücke gewinnen und die Erfahrung auf großen Bühnen zu stehen, kann uns jetzt auch niemand mehr nehmen." Das JMD-Turnier 2015 steht also schon fest im Kalender Indigo Muse. Wer mehr über die Leistungsgruppe oder das Tanz-Centrum Coesfeld erfahren möchte, klickt am besten hier: www.tanz-centrum-coesfeld.de

                                                                    

Indigo Muse konnte beim Jazz- und Moderndance Turnier in Voerde die Silbermedaille holen.